Ziel: Verbraucherthemen und Trends erschließen

Zur Innovation, Produktentwicklung und anderen strategischen Entscheidungen ist die Kenntnis der Verbraucherwahrnehmung zu allgemeinen und aufkommenden Themen sowie Trends eine bedeutende Grundlage. Die Topic-Network-Analysis (TNA) liefert diese Grundlage, indem sie qualitativ und quantitativ aufzeigt, welche Attribute von Konsumenten im Netz zum Themenkomplex gennant werden, welche sie kritisieren oder schätzen, oder welche Wünsche angeführt werden. Unterschiedliche sowie verwandte Themenkomplexe können verglichen, Wahrnehmungstrends im Zeitverlauf ermittelt oder bedeutende Konsumentenassoziationen erschlossen werden. Innerhalb der TNA werden hierzu umfassend Daten aus Web und Social Media gesammelt, Verbrauchermeinungen herausgefiltert und diese mit modernsten Analysetechnologien aus dem Bereichen des maschinellen Lernens, Social-Network-Analysis und Natural Language Processing (NLP) erschlossen.

Absatzwirtschaft
Die Meinung des Kunden zählt
 

Herkunft und Ergebnis

Die Topic und Trend-Network-Analysis (TNA) basiert auf der an der Universität zu Köln entwickelten Brand-Network-Analysis (BNA). Diese stellt in Form eines Netzwerkes jene Konzepte dar, welche Verbraucher im Web mit von Ihnen definierten Themen assoziieren. Innerhalb dieser Network-Map können Sie direkt die Merkmale Ihrer zu erschließenden Themen ablesen

  • Verbraucherassoziationen
  • Emotionale Attribute (+ deren Tonalität)
  • Begründungsketten und Denkstrukturen

 

Ablauf: Hochangepasste Analyse

Im Vorfeld einer TNA-Studie führen wir zunächst für Sie einen kostenlosen Pretest durch, um die Machbarkeit einer TNA zu evaluieren. Unsere Analysten entwickeln dann mit Ihnen gemeinsam ein an Ihre Fragestellung angepasstes Research Design.

Falls notwendig, werden von uns uns auch weitere Algorithmen entwickelt oder angepasst, um das Research Design optimal abzubilden. Schließlich werden mittels unserer eigenen Crawler-Infrastruktur zielgerichtet Web- und Social Media Daten für Sie gesammelt.

Das vorläufige Bild der Verbraucherwahrnehmung wird dann quantitativ und qualitativ herausgearbeitet. Während der Analyse ergeben sich oft weitere Analyse- und Erkenntnispotenziale. Diese stimmen unsere Analysten im Feedback-Gespräch mit Ihnen ab, bevor die endgültige Datenbereinigung und Auswertung durchgeführt wird und Sie Ihre Ergebnispräsentation erhalten.

Im Anschluß erhalten Sie auf Wunsch Zugang zu allen Roh- und Analysedaten. So bleibt die TNA stets nachvollziehbar.